Profil

  • Geburtsjahr/ -ort: 31.05.1974, Berlin
  • Nationalität: Deutsch
  • Rollenalter: 35-40
  • Sprachen: Deutsch
  • Dialekt: Berlinisch
  • Stimmlage: Mezzosopran
  • Größe: 164 cm
  • Kleidergröße: 36
  • Haarfarbe: dunkelblond
  • Augenfarbe: grün
  • Führerschein: PKW
  • Wohnort: NRW
  • Wohnmöglichkeiten: Berlin, Köln, München, Hamburg a. A.
Download
meine Vita zum Ausdrucken
Vita_Antje Brandenburg_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 288.8 KB

Kenntnisse

Tanzen Ballett (Grundkenntnisse), Modern (geübt), Salsa (Show Niveau), Bachata (geübt), Standard/Latein: Walzer, Tango, Quick Stepp, ChaChaCha, Rumba (Turnier D); Barock (Grundkenntnisse)
Sport Reiten, Sport- u. Bühnenfechten (Florett, Degen, Stockkampf), Akrobatik, Schlittschuh-/Rollschuhlaufen, Inliner
Gesang Pop, Musical, Liedgestaltung (Coachings bei Sängerin & Showtrainerin Claudia Schill, Maureen Wyse)
Weiteres Sprecherin, Mikrofon-, Synchronerfahrung, Moderation, Sprech-& Stimm-Coach, Sprech-Theater-/Audio-Regie
Specials Feuerkampf/Feuertanz

Aus- u. Weiterbildung

2017 Physical Theatre MimeCenter Köln
2015 Impro-Training bei Bernadette Gandaa
2014/15 Monologarbeit bei Thomas Höhne
2009-2011 Kamera-Acting bei Heike Thiem, Mark Zak, Julia Beerhold, Christian Gillmann, Connie Walther, Gerhard Roiß, Patricia Frey an der ifs Internationale Filmschule Köln
2008-2009 Meissner/Strasberg-Seminare und Szenenstudium bei Peter Mustafa
2008 Monologarbeit bei Prof. Dieter Braun, Schauspiel Bochum
2006/11/12 Synchronseminare bei: Volker Gerth, BAVARIA; Klaus Terhoeven, Synchronregisseur Köln; Antje Roosch & Erik Schäffler, tonworks Studios Hamburg
2006 Schauspieltraining mit Lee James und Prof. Jurij Vasiljev
2002/03 Rollenunterricht, Sprech- und Stimmbildung, Körperarbeit am Prinzregententheater München
2001-2002 Volontariat an der Deutschen Hörfunkakademie Dortmund als Journalistin für elektronische Medien: Hörfunk, Fernsehen, Online inkl. Sprecherausbildung
2001 Gestisches Sprechen bei Prof. Klaus Klawitter, Prof. Conny Krawutschke, Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“, Berlin
1999-2000 Schauspielschule "Die Etage", Berlin
1993-1998 Diplom-Sprechwissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle/ Saale

Theater

2012-13 „Die Physiker“, Rolle: Frau Dr. Zahnd, Regie: Jens Kalkhorst, TalTonTheater Wuppertal
2012/13 Rolle: Schneekönigin, Märchenfestival Lindlar
2011-12 „Der dressierte Mann“, Rolle: Konstanze Engelbrecht, Regie: Jens Kalkhorst, TalTonTheater Wuppertal
2009-10 "Bluts Bande", Rolle: Liddy, Regie: Lars Lienen, Theater nero, Erkrath
2000-01

„Ein Sommernachtstraum“, Rolle: Hermia, Regie: Oliver Schulz

„Romeo und Julia“, Rolle: Escalus, Tybalt; Regie: Oliver Schulz

“Unter dem Milchwald”, Rolle: Gossomer Beynon, Rosie Probert; Regie: Oliver Schulz

Theater „WerkArt“, Berlin

2000

"Fräulein Julie", Rolle: Julie, Regie: Anne Kasparski, Etagen-Theater, Berlin

1999

"Wenn du geredet hättest, Desdemona - ungehaltene Reden ungehaltener Frauen" von Christine Brückner, inszenierte Monologe, Eigenregie, Brotfabrik Berlin

1999

"Ich lache - ich lache nicht..." Texte über Kindheit u.a. von F. Mayröcker, E. Heidenreich, A. Walker, Eigenregie, EVA Frauenzentrum Berlin

1999

Impro-Theater "Die Gorillas" Berlin

1998

"Das Pentameron" von Giambattista Basile, Regie: Martina Haase, Sprechinszenierung, Bühnen Halle/Saale

1997

"Publikumsbeschimpfung" von Peter Handke, Regie: Martina Haase, Sprechinszenierung, Bühnen Halle/Saale

TV/Film

2017 Werbekampagne kabel eins "Unser neuer Chef", Rolle: Reinigungskraft, Regie: Horst Czenskowski, ProSiebenSat.1
2017 "Wilsberg", Rolle: Dame, Regie: Thomas Kronthaler, Produktion: Warner Bros./ZDF
2016 "Unterm Strich", Rolle: Mutter/Prostituierte, Regie: Lukas Stevens, 99FireFilmFestival
2011 „Trugschluss“, Rolle: Camille (Politikerin), Regie: Martin Jablonski, Kino-Festival
2010 6-tlg. TV-Serie „Du bist kein Werwolf“, Rolle: Mutter, Regie Christian Gillmann, WDR
2010 Kino-Werbung „Traumfänger“, Rolle: Lehrerin, Regie: Katharina Hein, Produktion: Joseph-DuMont-Berufskolleg
2009 Kurzfilm “Gefühlswelten“, Rolle: ältere Schwester, Regie: Andrea Muckenheim, Internationale Filmschule Köln
2009 Kurzfilm „Die Klinik“, Rolle: Ärztin, Regie: Susanne Bohlmann, Produktion: kreatiFilm
2009 Kurzfilm „Der Kronzeuge“, Rolle: Fahnderin, Regie: Susanne Bohlmann, Produktion: kreatiFilm
1986-1988 TV-Serie „Bei Neuhaus zu Haus“, durchgehende HR: Franziska Neuhaus, Regie: Christine Krüger, Deutscher Fernsehfunk (DDR-Fernsehen)
1986 „Das Schulgespenst“, Rolle: Schülerin, Regie: Rolf Losansky, Kino (DEFA)

Regie

2012 Regie, Dramaturgie: „Der kleine Prinz“, Erzählstück mit Texten von Antoine de Saint-Exupéry; ARTURO-Theater, Köln
2011 Regie, Dramaturgie: „Letzter Aufruf! - Wartesaal zwischen Himmel und Hölle“ und „Im Spiegel“ (szenische Sprechstücke mit div. Texten); Arturo-Theater, Köln
2010 Regie, Dramaturgie: „Ocean’s 12“ (Bühnenadaption nach dem gleichnamigen Film); ARTURO-Theater, Köln
2009 Regie, Dramaturgie: „Lysistrate“ von Aristophanes, (Inszenierung mit Sprech-Chor); ARTURO-Theater, Köln
2008 Regie, Dramaturgie: „Eine ganz normale Beerdigung" (Szenisches Sprechstück mit Texten von J.W. Goethe, Inge Wuthe, W. Shakespeare, Mascha Kaleko, Regina Faerber, Molière u. a.); ARTURO-Theater, Köln
2007 Regie, Dramaturgie: "Die Agentur" (Szenisches Sprechstück mit Texten aus Märchen der Brüder Grimm, G. A. Bürger, H.C. Andersen, sowie R. Gernhard und Business-Ratgebern); ARTURO-Theater, Köln 
2006 Regie, Dramaturgie: „Die Nibelungen“, (Texte von F. Hebbel, Ludwig Uhland, Auguste Lechner, Karl Simrock, Christine Brückner, das Nibelungenlied mittel- u. neuhochdeutsch szenisch zusammengestellt); ARTURO-Theater, Köln

Sprechtrainerin

seit 1999

Mikrofonsprechen an ARTURO Schauspielschule Köln, Internationale Akademie für Filmschauspiel, Kölner Filmhaus gGmbH; Sprecher-Coaching & Regie für Hörbuch, Hörspiel, Werbung, Game, Trickstimme etc.

 

Bühnensprechen an Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch" Berlin, Uckermärkische Bühnen Schwedt/Oder, International Network of Actors Berlin, ARTURO Schauspielschule Köln, Theaterschule Aachen, Nibelungenhorde e.V. der Nibelungenfestspiele Worms

 

Sprechern journalistischer Texte an Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Kölner Filmhaus, Coaching von Journalisten 

Journalistin

seit 2003 TV Beiträge und Nachrichtenredaktion für WDR
2002 TV Beiträge und Nachrichtenredaktion für Sat.1 
1998-2001 Radio Beiträge, Nachrichtenmeldungen und Interviews für "Hundert, 6" Berlin; "94,3 r.s. 2"; "Radio Köln"

Kommunikation, PR

1999-2007

Trainerin für Kundenkommunikation u.a. VBA Events GmbH, Sell Consulting, BSD - Gesellschaft für innovative Bildung, Education GmbH


Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin, Oliver Geisselhart Gedächtnistrainer